5. Ihr neues Projekt generell
–   Was soll mit der Werbung erreicht werden?
–   Bekanntheitsgrad steigenr? Stammkunden besser
betreuen? Neukunden gewinnen?

–   An welche Werbemittel haben Sie vorrangig ge-
dacht? (Flyer, Folder, Broschüre, Anzeige?)
–   Was und welche Inhalte möchten Sie damit kommu-
nizieren, was soll Ihr Kunde verstehen?
–   Welches Image möchten Sie damit vermitteln?
–   Welche Kaufhindernisse gibt es?
–   Wie weit soll die Werbung gestreut werden?
–   Gibt es kreative Vorgaben und Richtlinien, die be-
rücksichtigt werden müssen?

6. Ihr neues Projekt im Detail
–   Wer genau ist für dieses Projekt (also Produkt/
Dienstleistung, welches beworben werden soll)
die Zielgruppe, und was wissen Sie über die als
Mensch?
–   Was denkt die Zielgruppe derzeit in Bezug auf das
Produkt/Dienstleistung?
–   Was wollen wir, dass sie denkt und tut, nachdem sie
die Werbung gesehen hat?
–   Was ist das eine, überzeugendste Argument, das
wir Ihnensagen können, damit sie ihre Einstellung
und Meinung ändert?
–   Warum sollen sie das glauben?
–   Was sind die weiteren Argumente?
–   Gibt es einen zeitlichen Rahmen oder Schwerpunkt, in
dem die Werbung greifen soll?


  LEITFADEN BRIEFINGFRAGEN IHR GUTES RECHT FACHAUSDRÜCKE  
wer sind wir sie mit uns schaukasten gut zu wissen kontakt